FoulFree

ANTIFOULING-BESCHICHTUNG FÜR ECHOLOTGEBER UND SCHALLWANDLER.

Das echte Unterwasserbild erkennen

 

Foulfree wurde von branchenführenden Wissenschaftlern entwickelt und von Airmar für Echolotgeber zertifiziert und ist die neueste Ergänzung der Propspeed-Produktlinie. Verschmutzungen auf der Oberfläche von Gebern können deren Empfindlichkeit, Bodenecho-Rückgabe und eindeutige Fischziele beeinträchtigen. Foulfree sorgt dafür, dass die Sensoren sauber bleiben und optimal funktionieren, damit die Sonarbilder so klar wie möglich sind.

FoulFree

38,20 CHFPreis
  • Klare Sicht mit Foulfree, der besten Foul-Release-Technologie auf dem Markt.

    Hinweis:

    Handschuhe und eine Schutzbrille müssen immer getragen werden.

    Um eine bessere Haftung der Foulfree™ Transducer Coating auf Kunststoffverkleidungen (Polyethylen, Polypropylen, Nylon, etc.) zu erreichen, kann es notwendig sein, ein Stück Schleifpapier mit 40er Körnung zu verwenden (nicht im Lieferumfang enthalten). Schleifen Sie NICHT das Schwingergehäuse oder die Oberfläche, da dies den Schwinger beschädigt und somit die Herstellergarantie erlischt.

    Oberflächenvorbereitung

    Entfernen Sie Verschmutzungen und/oder frühere Beschichtungen vom Schallkopfgehäuse und der Oberfläche mit dem mitgelieferten Schleifkissen.

    Bei starker Verschmutzung die Oberfläche des Schallkopfs mit einem Metallspachtel abkratzen, ohne die Oberfläche aufzuschlitzen. Ziehen Sie den Spachtel im rechten Winkel über die Schallwandlerfläche und verwenden Sie anschließend einen Nassschleifblock. Verwenden Sie niemals eine Schleifmaschine oder einen Hochdruckreiniger für die Oberfläche des Schallwandlers.

    Achten Sie darauf, die Wandlerfläche nicht zu zerkratzen oder zu beschädigen.

    Info NUR für Kunststoff Verkleidungsblenden

    Um die Haftung zwischen Kunststoffverkleidungen und der Foulfree™-Beschichtung zu verbessern, empfehlen wir, die Verkleidungsblöcke mit Schleifpapier der Körnung 40 abzuschleifen (separat erhältlich).

    1. Schleifen Sie den Verkleidungsblock mit Schleifpapier der Körnung 40 ab, um eine aufgeraute Oberfläche zu erhalten.
    2. Entfernen Sie alle Rückstände vom Schleifen.

     

    Wandlerfläche und Gehäuse:

    1. Das Kunststoffgehäuse und die Vorderseite des Schallwandlers leicht anschleifen/abschleifen. Die Vorderseite des Schallkopfs darf nicht abgeschliffen oder tief zerkratzt werden.
    2. Kleben Sie alle Bereiche ab, die Sie nicht mit dem Foulfree™ Transducer Coating beschichten möchten.
    3.  Reinigen Sie die Oberfläche des Schallkopfs mit dem mitgelieferten XD-Clean-Tuch. Entfernen Sie alle Rückstände sofort mit einem sauberen, trockenen Lappen. Vergewissern Sie sich, dass die Oberfläche 100% sauber und trocken ist, bevor Sie fortfahren.
    4. XDclean: Reinigen Sie die zu beschichtende Oberfläche mit unserem speziellen Reinigungstuch. XDclean ist schwingersicher und hilft, die Haftung zwischen der Foulfree-Beschichtung und dem Schwinger zu verbessern. Entfernen Sie alle Rückstände mit einem sauberen, trockenen Lappen.
    5. Auftragen von Foulfree. Wir haben einen kleinen, hochwertigen Pinsel beigelegt, um das beste Ergebnis zu erzielen.
    6. Stechen Sie die Dichtung der Tube mit Hilfe des Deckels auf. Drücken Sie eine kleine Menge der Foulfree-Beschichtung direkt auf den Pinsel.
    7. Tragen Sie eine dünne Schicht der Beschichtung auf den Wandler auf. Die ideale Schichtdicke liegt zwischen 50 und 100 Mikrometern. Vergewissern Sie sich, dass es keine starken Läufer oder Durchhänger gibt. Sie haben 5 bis 10 Minuten Zeit, um diese auszubessern.
    8. Trockenzeit: Foulfree™ muss vor dem Start mindestens 8 Stunden trocknen. Bei kälteren Bedingungen, 40-60℉ (5-13℃), warten Sie mindestens 24 Stunden vor dem Start.

    Foulfree™ kann in warmen oder kalten Klimazonen längere Zeit außerhalb des Wassers liegen, ohne dass dies nachteilige Auswirkungen hat.

    PRODUKT-DETAILS: 

    JEDES 15ML FOULFREETM KIT ENTHÄLT:

    - 1 x XDclean Wischtuch.

    - 1 x FoulfreeTM 15ml Tube.

    - 1 x Applikatorbürste.

    - 1 x Scheuerschwamm.

    Die Haltbarkeitsdauer beträgt 36 Monate.